Vorhersagen, Vorhersagen, Vorhersagen: Wie die Halbierung der Bitcoin auslaufen könnte…

Die Halbierung der Bitcoin steht buchstäblich vor der Tür.

Im Laufe der Wochen haben wir gesehen, wie viele Vorhersagen von vielen verschiedenen Analysten in den Markt strömten, die sich dazu geäußert haben, was nach dem Ereignis geschehen wird.

Gold bitcoin standing on financial charts for cryptocurrency prices
Wie wird die Halbierung tatsächlich laufen?

 

Die Halbierung der Bitcoin Future steht buchstäblich vor der Tür. In den letzten Wochen haben wir gesehen, wie viele Vorhersagen von vielen verschiedenen Analysten in den Markt strömten, die ihre Ansichten darüber geäußert haben, was nach dem Ereignis geschehen wird. Das Ereignis der Halbierung in diesem Jahr wird dazu führen, dass die Belohnung für den Abbau neuer Blöcke auf dem Bitcoin-Netz um 50 % gegenüber den beiden vorangegangenen Ereignissen halbiert wird oder dass weniger Bitcoin in der Branche in Umlauf kommt.

Viele verschiedene Ansichten

All diese Vorhersagen haben sich halbiert, da viele Menschen unterschiedliche Ansichten darüber haben, was nach dem Ereignis geschehen wird. Einige glauben, dass der Preis für die führende Krypto-Münze nach den Ereignissen deutlich steigen wird. Nach den ersten beiden Ereignissen in den Jahren 2012 und 2016 hat das Ereignis den Preis der digitalen Münze in die Höhe schnellen lassen. Könnte es also logischerweise wieder passieren?

Eine Vorhersage des CEO und Gründers von Pantera Capital, Dan Morehead, schrieb im April in einem Brief an Investoren, in dem er sagte, dass die Bitmünze 12 Monate nach dem Ereignis im August 2021 mit über 500.000 Dollar ihren Höchststand erreichen werde. Er fuhr fort, dass, wenn sich die Geschichte wiederholen sollte, die Wahrscheinlichkeit mehr als 50% beträgt, dass der Wert massiv steigen wird, wenn er steigt.

Große Erwartungen

Da die Halbierung nur noch einen Tag entfernt ist, ist die Vorfreude und der Rummel noch größer als bisher. Einige Anleger werden hohe Erwartungen haben und glauben, dass die Münze bis zu einem Preis steigen kann, der größer ist als das, was sie 2017 erreichen konnte, nachdem sie im Dezember desselben Jahres 20.000 Dollar erreicht hat. Aber die Realität ist, dass wir nicht wissen, was passieren wird, und die Hoffnungen als ein gefährliches Spiel aufkommen lassen.

Verständlicherweise wäre es angesichts der Coronavirus-Krise, die die Welt durchmacht, und angesichts der Tatsache, dass viele Menschen sich von Freunden und Familie isolieren, schön, wenn es um Investitionen ginge.

Gelegenheit für Crypto? Große Kreditkartenunternehmen gebeten, Dienste für pornografische Websites zu beenden

Einem kürzlich veröffentlichten Bericht zufolge hat eine Gruppe internationaler Aktivisten und Kampagnengruppen, die behaupten, gegen sexuelle Ausbeutung vorzugehen, zahlreiche Kreditkartenunternehmen kontaktiert, um Zahlungen an Websites für Erwachsene zu blockieren.

Bei Erfolg könnte dies dazu führen, dass Kryptowährungen Kredit- und Debitkarten ersetzen und als Zahlungsoptionen dienen.

Kreditkartenunternehmen, um Pornoseiten zu blockieren?

Laut dem BBC-Bericht von gestern haben mehr als zehn Aktivisten und Kampagnengruppen einen Brief an zahlreiche Bitcoin Evolution Kredit- und Debitkartenunternehmen unterschrieben und gesendet. Dazu gehörten die sogenannten „Big Three“ – American Express, MasterCard und Visa.

Die Aktivisten behaupteten, dass Pornoseiten „sexuelle Gewalt, Inzest und Rassismus erotisieren“ und Inhalte streamen, die Sexhandel und sexuellen Kindesmissbrauch beinhalten. Daher haben die Unterzeichner, die aus Ländern wie Großbritannien, den USA, Indien und Australien stammen, die sofortige Aussetzung von Zahlungen an pornografische Websites beantragt.

„Wir haben in den letzten Monaten in zunehmendem Maße einen weltweiten Aufschrei über die Schäden des Austauschs von Websites durch Pornografie gesehen. Wir in der internationalen Community für Kinderanwaltschaft und sexuelle Ausbeutung fordern von Finanzinstituten, ihre unterstützende Rolle in der Pornografieindustrie kritisch zu analysieren und die Beziehungen zu ihnen abzubauen. “- sagte Haley McNamara, Direktor des in Großbritannien ansässigen International Centre on Sexual Ausbeutung.

Der India Child Protection Fund (ICPF) hat kürzlich einen Bericht veröffentlicht, der zu dem Schluss kommt, dass die Suche nach Kindesmissbrauch auf pornografischen Websites in den letzten Monaten erheblich zugenommen hat.

Im Gegensatz dazu sagte PornHub, eine der beliebtesten Plattformen für Erwachsene, dass „der Brief nicht nur sachlich falsch, sondern auch absichtlich irreführend war“. Später fügte PornHub hinzu, dass seine Richtlinie immer darin bestand, „nicht autorisierte Inhalte zu entfernen, sobald wir darauf aufmerksam gemacht werden“.

Bitcoin Code in Blocksetplattform

Eine Chance für Crypto?

In dem Bericht wurde dargelegt, dass MasterCard die im Schreiben geäußerten Behauptungen untersuchte. Sollte das Unternehmen illegale Aktivitäten eines Karteninhabers bestätigen, wird es „seine Verbindung zu unserem Netzwerk beenden“.

Wenn letztendlich alle Kredit- und Debitkartenunternehmen Zahlungen für Websites für Erwachsene blockieren, könnte dies die Tür offen lassen, damit digitale Assets diese ersetzen können.

Tatsächlich ist PornHub letztes Jahr etwas Ähnliches passiert. Das Unternehmen gab bekannt, dass das große Online-Zahlungssystemunternehmen PayPal die Auszahlungen an „über hunderttausend Künstler, die sich für ihren Lebensunterhalt auf [PornHub] verlassen“ eingestellt hat.

Bitcoin ist auf dem Höhepunkt einer explosiven Bewegung

Bitcoin ist auf dem Höhepunkt einer explosiven Bewegung, da der Austausch mit einem Massenexodus konfrontiert ist

Der lang anhaltende Seitwärtstrend, den Bitcoin in den letzten Tagen erlebt hat, könnte bald ein Ende finden, da Analysten nun feststellen, dass mehrere technische Faktoren auf die Möglichkeit einer explosiven Bewegung hindeuten.

 die Anleger bei Bitcoin Code

Dies geht laut neuen Daten auch mit einem massenhaften Exodus von Bitcoin aus den Börsen einher, was ein Zeichen dafür sein könnte, dass sich die Anleger bei Bitcoin Code während des jüngsten Abwärtstrends der Krypto-Währung angesammelt haben und nun beginnen, ihre Krypto-Währung ins Kühlhaus zu verlagern.

Sollte dies der Fall sein, könnte die jüngste Anhäufung ein Zeichen dafür sein, dass dieser nächste Anfall erhöhter Volatilität die Käufer begünstigen wird.

Analysten erwarten ein Feuerwerk an Bitcoin-Einheiten

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels steigt Bitcoin um knapp 1 % auf seinen derzeitigen Preis von 6.750 Dollar, was in etwa dem Kurs entspricht, zu dem es in den letzten Tagen gehandelt wurde.

Diese Konsolidierung kommt dem jüngsten Aufwärtstrend der BTC nahe, der zu einer Erholung von Tiefstständen im Bereich von 3.000 $ auf Höchststände von 6.900 $ führte. Der Widerstand in dieser Region hat sich bisher als unüberwindbar erwiesen, obwohl eine Konsolidierung unter dem Widerstand ein historisch optimistisches Zeichen ist.
14 BTC & 30.000 Freispiele für jeden Spieler, nur in mBitcasinos Crypto Spring Journey! Jetzt spielen!

Big Cheds, ein beliebter Krypto-Währungs-Analyst auf Twitter, erklärte kürzlich in einem Tweet, dass die Bollinger-Bänder der Benchmark-Krypto-Währung zu kneifen beginnen – ein Zeichen dafür, dass eine große Bewegung bevorsteht.

„Bitcoin 4 hour – BB’s beginnt zu drücken, erwarte bald Volatilität. Bereiten Sie das Popcorn vor“, erklärte er.

$BTC #Bitcoin 4 hour – BB beginnt zu kneifen, erwarten Sie bald Volatilität.

Bereiten Sie das Popcorn vor 🍿https://t.co/eRTF2WgOcT pic.twitter.com/JZZ4fuASqG

– Big Cheds (@BigCheds) 26. März 2020

Wie von Cheds in einem separaten Tweet erwähnt, glaubt er, dass die nächste große Bewegung dazu führen wird, dass Bitcoin zu seinem bärischen Zusammenfluss um die $7.600 ansteigt, was der Punkt sein könnte, an dem es seinen Schwung verliert und zum Stillstand kommt.
Daten zeigen, dass Anleger BTC von den Börsen abziehen; Anzeichen einer Akkumulation?

Glassnode – ein bekanntes On-Chain-Analyseunternehmen – erklärte in einem kürzlich veröffentlichten Tweet, dass die Krypto-Währungsbörsen in letzter Zeit einen massiven Abfluss von Bitcoin erlebt haben, was dazu führte, dass diese Börsen den niedrigsten BTC-Saldo seit etwa acht Monaten verzeichneten.

„Trotz der Volatilität scheinen die Bitcoin-Inhaber ihre Gelder von den Börsen abzuziehen. Seit dem 18. März nimmt der Abfluss täglich zu. Unseren Etiketten zufolge sind die BTC-Börsensalden so niedrig wie seit ~8 Monaten nicht mehr“, stellten sie fest.

Trotz der Volatilität scheinen die Inhaber von #Bitcoins ihre Gelder von den Börsen abzuziehen. Seit dem 18. März nimmt der Abfluss täglich zu.

Laut unseren Etiketten sind die $BTC-Börsenbilanzen die niedrigsten seit ~8 Monaten.https://t.co/iwiDqNlvuI pic.twitter.com/mnPb5vj6Yu

– Glasknoten (@Glasknoten) 26. März 2020

Dies scheint zu signalisieren, dass Privatanleger, die Bitcoin im Verlauf des jüngsten Abwärtstrends angehäuft haben, es nun in die Kühlhäuser verschieben, was ein zinsbullisches Zeichen ist, das darauf hindeutet, dass diese nächste explosive Bewegung die Käufer begünstigen wird.

Bitcoin exchange rate reaches 2,000 (two thousand!) US dollars

The price per Bitcoin has reached the expected target of 2,000 US dollars and is not only causing euphoria in the digital currency market. On early Saturday morning, the price broke through the magical 2,000 US dollar mark for the first time with 2,014 US dollars and a market capitalisation of 34 billion US dollars.

There had been speculation for quite some time that the 2000 mark would be reached in a timely manner, and the price stabilised at around 1,800 US dollars.

It was only on Friday that the value of the digital token broke through the 1,900 mark and thus started the rally in the direction of 2,000 US dollars.

What does the strong price increase mean for Bitcoin, the entire community and the ecosystem of the digital currency? The opinions of the experts differ widely here.

No healthy growth according to Bitcoin news

Vinny Ligham was not very pleased with the Bitcoin news about the rapid course of the share price and regards it as detrimental to the Bitcoin news ecosystem: „I don’t think the price increase is healthy, but I’m sure everyone else knows that better. I observe and wait.“

Malcolm Macleod: Problems still persist
Gulden Wallet developer Malcolm Macleod believes that without a fundamental basis, the price has been pushed up too much, ultimately damaging the system. He referred to the continuing scaling problems and the resulting number of unconfirmed transactions in the Bitcoin network. Currently, a maximum of 7 transactions per second can be processed in the network.

„The whole thing is a double-edged sword, it has something good, but also something bad,“ says Malcom.

More money inflow via Bitcoin formula

Alexandro Colorado of Bitcoin Mexico thinks differently about the Bitcoin formula scam. Although Bitcoin certainly has a scaling problem, he sees the rising share price as a logical consequence: „It’s logical because more and more money is flowing into the Bitcoin formula system,“ Alexandro told Cointelegraph.

Nathan T. Freeman of Cryptopulco says:

„Bitcoin’s value is rising as more and more people agree to part with their Fiat currencies and invest in Bitcoin. If you try to explain why people are already willing to do this, you are projecting a motive for their subjective value and you can’t. Even if the motive may be right, you can’t prove it. It is a sea of individual decisions. It’s all good.“

Will the Bitcoin bubble come in 2019?
Alexandro Colorado:

„A bubble is created by manipulation, but what we are currently seeing is something completely different. Companies also growing by billions a month, why shouldn’t that be possible for a crypto currency? Just because many people don’t yet understand or trust digital currencies doesn’t mean we’re in a bubble.“

Vinny Hingham responded to CoinTelegraph’s question whether we were in a bubble with the following answer:

„Yes, but also the people who screamed in 2011 that we were in a bubble were wrong. It took 2 years until the big bang.“

Malcolm McLeon showed himself insecure about whether it was a bubble. He can’t explain for sure what triggered the recent course rally..:

„I think there’s a big chance we’re in a bubble, but I hope I’m wrong.“

Nathan T. Freeman makes Bitcoin’s future especially dependent on an event:

„There is only one big event that will significantly shape Bitcoin’s future and that is the blocksized debate. All other factors are beyond Bitcoin’s control and cannot be influenced. However, we are already talking here about predicting global effects and major political shifts.“

„Predicting a bubble is like throwing a die and anyone who claims they can predict a bubble is a coin thrower.“